Dienstag, 18. Juli 2017

Projekt «Men at Work»

Heute durfte ich bei Rappi Hair AG im Coiffeursalon eine Arbeit begleiten. Einer Kundin wurden die Haare stark gekürzt, gestylt und geschminkt. Die vielen Bilder dokumentierten den Arbeitsablauf. Es war für mich eine tolle Erfahrung, denn mir war nicht bewusst welche Arbeit dahintersteckt. Schlussendlich muss ich 5-6 Bilder an die Fotoschule abliefern, die dann bewertet werden. Ganz herzlichen Dank dem ganzen Rappi Hair Team, vor allem Gabriela (Inhaberin), Karin (Coiffeuse) und Sabrina (Kundin) dass Sie mir das ermöglichten.



Samstag, 24. Juni 2017

Neue Herausforderung arbeiten mit UV Licht (Schwarzlicht)

Für die Abschlussarbeit ist der Auftrag eine Inszenierung in Form von 5-6 Bildern bis im November abzuliefern. Letzten Mittwoch hatten wir den ersten Praxistest. Ich hatte mir die Aufgabe nicht leicht gemacht. Ich will ein mit UV-Farben bemaltes Modell als Gemälde ins Bild setzen.


Da kamen etliche Probleme auf mich zu. Schon für die Ausrüstung benötigte ich fast einen Lieferwagen. Weitere Knacknüsse waren das Licht und die Bemalung. Am Schluss gelang der Praxistest und wir waren alle happy. Einen grossen Dank an mein Model Denisa die sehr viel am Projekt mitarbeitete und an unserm Couch und Künstlerin Miriam. Ohne die Mithilfe der beiden wäre das Projekt nicht möglich gewesen.Die gelungene Hauptprobe macht mich zuversichtlich für die effektive Inszenierung. Klar am Schluss entscheiden Andere über das Projekt, aber wir geben 100%.


Freitag, 9. Juni 2017

Herausforderung der Sportfotografie


In den letzten Wochen habe ich bei zwei Sportveranstaltungen fotografiert. Einmal an einem Einachserrennen und an einer grossen Turnveranstaltung. Da waren die Herausforderungen die Bewegung und Licht und Focus. Ich muss zugeben, da ging viel daneben, habe aber auch gleichzeitig viel aus den Fehlern gelernt.


Samstag, 13. Mai 2017

Pilates am Strand mit Astrid

Dies Woche durfte ich mit meiner Tochter und ihren Kindern eine Woche gemeinsam Ferien in der Toskana verbringen. Unter anderen Fotoprojekten machte ich mit meiner Tochter Astrid ein Shooting am Meer am Abend sowie am Morgen.


Die Herausforderung war dass wir nicht lange Zeit hatten und die Position genau stimmen musste

Montag, 1. Mai 2017

Meine Welt der Fotografie ..

Ich habe nun das zweite Modul in der Fotoschule von Martin Zurmühle mit Erfolg abgeschlossen. Das dritte Modul wird sicher noch eine Herausforderung bis im November. Aber ich freue mich darauf und habe nun ein Niveau erreicht, dass ich nun nicht mehr zu den "Knipsern"gehöre.
Heute habe ich die neuen Hintergründe für mein Studio gekauft und sollte sie noch Instalieren.
Am Sonntag bin ich früh aufgestanden und auf unseren Hausberg gestiergen um Fotos vom Sonnenaufgang einzufangen. War bitter Kalt und das ergebniss na ja nicht schlecht. Aber ich habe wie immer mehr von mir erwartet.


Dienstag, 28. März 2017

Studioshooting mit Jessica im 60-er Look

Heute durfte ich Jessica im 60-Look im Studio shooten. Dabei half mir Steffi als Visagistin, sie sorgte dafür, dass Jessy ein makelloses Makeup erhielt. Sie half aber auch beim Posing mit Jessy, denn irgendwie hatte ich an diesem Tag mühe die richtigen Anweisungen zu geben.
Aus einem Bild habe ich dann ein Composing erstellt und ich verpflanzte sie als Anhalterin auf die Route 66. Danke den Beiden für das tolle Shooting.

Donnerstag, 16. Februar 2017

Gefühls-Auge

Die Aufgabe lautete: Fotografieren Sie sich gegenseitig in einer Zweiergruppe. Suchen Sie Orte und Posen, die ein bestimmtes Gefühl ausdrücken.
Ich hatte das grosse Glück, dass ich einen „verlorengegangenen Schauspieler“ shooten durfte. Bei Christian konnte man einfach nur der Auslöser drücken und die Körpersprache erledigte den Rest. Es machte grossen Spass seine Gefühlsausdrücke abzulichten. Der Rest sagen die Bilder